Feste und Feiern

Feiern sind ein wichtiger Bestandteil unseres Schullebens. Sie werden in der Regel von den Schülern aktiv mitgestaltet und vorbereitet, z.B. durch Aufführungen und Dekorationen.

 

Religiöse Feste(Weihnachten, Ostern,…) werden bei uns meistens mit einem gemeinsamen Gottesdienst (siehe „Besondere Unterrichtskonzepte - Gottesdienste“) und anschließenden Aktionen in den Klassenverbänden oder als Schulgemeinschaft begangen. Traditionell feiern wir St. Martin, Nikolaus und die Adventszeit in den Klassen und im gemeinsamen wöchentlichen Morgenkreis mit den bekannten Liedern und Traditionen.

 

Auf unserer jährlichen Karnevalsfeier geht es ausgelassen zu: Darbietungen des örtlichen Karnevalsvereins und Kinder-Tanzgruppen bereichern das bunte Programm, in welchem die Schüler auch eigene Beiträge zum Besten geben.

 

 

 

Gefeiert werden bei uns aber auch andere Anlässe: Geburtstage werden nicht nur im Klassenverband gefeiert, sondern es gibt auch die Tradition des Geburtstagslied- Singens beim gemeinsamen wöchentlichen Morgenkreis der Schulgemeinschaft.

 

Alle „Schulneulinge“ werden in einer Einschulungsfeier am Schuljahresanfang begrüßt. Eine feierliche Verabschiedung gibt es zur Schulentlassung, an der die gesamte Schulgemeinschaft teilnimmt.

 

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von kleineren Feiern im Rahmen der jeweiligen Klassenverbände: Neben Elternfrühstück und kleinen jahreszeitlichen Feiern gab es auch schon Übernachtungsaktionen in der Schule.

 

Zu verschiedenen Projekten und Themen gibt es immer wieder besondere Aktionen, welche gemeinsam begangen werden. Zum Beispiel ein Präsentationstag der Arbeitsergebnisse von Projekten (z.B. Waldwoche 2007, Projektwoche zum Thema „Umwelt/Natur und Kunst 2013).

 

Ein großes Ereignis ist es immer wieder, wenn wir ein Schulfest begehen. Eingeladen sind alle, die an unserer Feier teilhaben möchten. Neben Aufführungen von Schülern, örtlichen Vereinen und befreundeten Einrichtungen gibt es verschiedene Spielaktionen, Möglichkeiten zur Information und ausreichend Gelegenheiten zu guten Gesprächen bei Kaffee, Kuchen, Gegrilltem oder am Getränkestand. Nicht nur Schüler, Eltern und Lehrer, sondern auch die Bewohner des Dorfes, Freunde der Schulgemeinschaft und Ehemalige feiern jedes Mal ausgelassen mit. Natürlich ist ein so großes Fest nicht möglich ohne monatelange Vorbereitungen und die Unterstützung durch Anwohner und Eltern, für die wir sehr dankbar sind.

 

Neben den beschriebenen Schul- und Klassengemeinschaftsfeiern gibt es auch größere regelmäßige bzw. außergewöhnliche Events und Anlässe zum gemeinsamen Feiern.

Seit mehreren Jahren ist unsere Schule auf dem Weihnachtsmarkt in Rosbach erfolgreich mit einem eigenen Stand vertreten. Dort werden Gewerkeltes, Getöpfertes, Gebasteltes, Gestricktes und Gebackenes zum Kauf angeboten, welches die Schüler und auch engagierte Eltern das ganze Jahr über hergestellt und produziert haben. Der Erlös aus diesen Verkäufen kommt anschließend wieder der Schulgemeinschaft zu Gute.

Ein außergewöhnliches Event zu Beginn des Jahrews 2013 war das gemeinsame Kochen mit dem Sternekoch Uwe Steiniger. Unter dem Motto „Genuss kennt kein Handicap und auch keine Grenzen“ bereitete die Unterstufe zusammen mit Herrn Steiniger ein 3-Gänge-Menü vor, das venezianisch inspiriert war. Krönender Abschluss der Woche war das stimmungsvolle und leckere Essen in der Schule, zu dem neben den Schülern und ihren Eltern auch Mitarbeiter des Schulamtes eingeladen waren. Dank dieses erfolgreichen Projekts ist die Schule jetzt Mitglied des  Euro-Toque-Schulkochclubs.

Die Theater-AG der Schule entwickelt seit Neuestem Aufführungen mit Schwarzlicht. Im Jahr 2013 wurde bereits die Geschichte von „Mats und den Wundersteinen“ aufgeführt, wozu unter anderem auch der benachbarte Kindergarten eingeladen wurde. Die talentierten Theaterschüler ernteten hierfür großen Applaus.

 

Förderschule Rossel
Rosselerstr. 2
51570 Windeck - Rossel

schule.rossel@gmx.de
Tel.: 02292/920930

Fax.:02292/3556